Buchtipps

Wer Mary Poppins mag, der wird Frau Honig lieben!

Frau Honig steht eines Morgens unangemeldet vor der Tür der Familie Sommerfeld, geschickt  von der "Vermittlungsstelle für Familien, denen alles über den Kopf wächst". Vater Sommerfeld hat sich nach dem Tod seiner Frau in die  Arbeit gestürzt und seine 4 Kinder völlig aus dem Blick verloren. Echtes Familienleben gibt es nicht. Da kommt Frau Honig gerade rechtzeitig. Als erstes gewinnt sie das Vertrauen des kleinen Hugo, dessen unsichtbare Katze sie sehen kann, dann vertreibt sie den Pechvogel der tollpatschigen Schwester und vertraut ihr die Pflege ihrer Bienen an und schließlich finden selbst die pubertären Zwillinge den magischen Alltag mit Frau Honig spannender als jede Bildschirmzeit. Dank unserer modernen Mary Poppins finden die Sommerfelds wieder als Familie zusammen und dem Vater wird klar, dass er sich um die Bedürfnisse seiner Kinder kümmern muss. Magisch, humorvoll, tiefgründig, unterhaltsam - tatsächlich ein Buch für die ganze Familie! (ab 8 Jahre) (UP)